Verband der Spielebranche und Serious Games Netzwerk

DER VERBAND SPIELEGILDE

Öffnung neuer Geschäftsfelder für die Spielebranche

Der Verband entwickelt neue Wege und Betätigungsfelder für den professionellen Einsatz des Themas Spiel in Bereichen wie z.B. Wirtschaft, Politik oder Kultur (Serious Games). Aktuelles Beispiel: Silver Gaming. Mitgliedsunternehmen können im Auftrag der SpieleGilde eigene Produktlinien konzipieren, verlegen und vertreiben.

Interessenvertretung von Wirtschaft und Forschung im Umfeld der Spielebranche

Durch gemeinsame Auftritte, Bündelung von Ressourcen und einem effektiven Informationsaustausch fördert die SpieleGilde die Zusammenarbeit von Akteuren der Spieleindustrie und bildet eine Lobby für die Verbesserung der Situation von kreativen und innovativen Unternehmen.

Förderung einer kreativen und unabhängigen Spiele-Entwicklerszene

Neue, innovative Spielideen, auch unter der Nutzung von neuen Medien oder Technologien, dürfen nicht durch Verkaufs- und Marktvorgaben verhindert werden. Die SpieleGilde unterstützt interessante Konzepte und Ideen durch Marketingmaßnahmen, Partnervermittlung und Beratung.

Forschungsprojekte und Spieleforschung

Gemeinsam mit Hochschulen, universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen betreibt die SpieleGilde KMU-Forschung rund um Serious Games und ist Vorreiter im Bereich Silver Gaming und Ambient Assisted Living.

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Serious Games

Die SpieleGilde fördert alle Bereiche rund um das Thema Serious Games. Dabei unterstützt der Verband Unternehmen und Projekte durch Marketing- und öfffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie beispielsweise Veranstaltungen, Ausstellungen, Kontaktvermittlung oder Internetapplikationen.

Mitgliedschaft im Netzwerk

Werden Sie Teil unseres Netzwerk aus Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft und profitieren Sie von einem Verbund-Know-How aus über 20 Jahren.

Kostenfrei Mitglied werden